MATINEE Jedermann

Theatergarten

Die Reise nach Panama

Kinderstück nach Janoschs „Oh, wie schön ist Panama“ von Ulrike Lenz unter Mitwirkung des Spielensembles

Auch wenn man einen Freund hat, der jeden Tag Pilze finden oder regelmäßig Fische fangen kann, breitet sich schon einmal Langeweile aus. Wie Gut, dass dem kleinen Bären eines Tages eine Holzkiste an seine Angelrute gerät. Und was für eine Kiste! Sie duftet herrlich, irgendwie nach Abenteuer, und ein paar Buchstaben sind auf dem alten Holz auch noch lesbar. Klar, dass Tiger und Bär beschließen, das Herkunftsland der Kiste zu finden. Auf ins Traumland, heißt es am nächsten Tag. Was liegt näher, als aus der beschrifteten Kiste einen Wegweiser zu bauen, denn den braucht man unbedingt! Schnell den roten Topf, die Angelrute und die Tigerente geschnappt und losgelaufen. Die Reisenden treffen Hase, Igel, Fuchs, Kuh, Maus, den Reiseesel, die zwar unseren kleinen Abenteurern nicht immer den Weg ins Traumland zeigen können, dafür aber für neue Eindrücke und Abwechslung sorgen. Langeweile ade!

Es spielen Mitglieder des Theaterclubs Shushu:

Lina Andersch, Lara Benndorf, Mona Grabow, Magdalena Otto, Pauline Paschek, Amalia Seidel, Lilli Selle, Nele Wöhlemann, Anton Jantos, Felix Schierbaum, Arthur Selle

Diese Vorstellung liegt in der Vergangenheit

Bitte wählen Sie einen anderen Termin aus

Weitere Termine

Es wurden keine Einträge gefunden.

anderen Termin anfragen
Besetzung

Sven Hansen

Ausstattung

Klaus Adolphi

Musikalische Leitung

Ann-Kathrin Hanss

Dramaturgie

Philip Dobraß

Jedermann

Julius Christodulow

Teufel, Jedermanns guter Gesell

Oliver Beck

Gott der Herr, ein armer Nachbar, Glaube

Tom Bayer

Ein Schuldknecht, dicker Vetter

Paul Hofmann

Koch, Mammon, dünner Vetter

Ronja Jenko

Des Schuldknechts Weib, Jedermanns Mutter, Werke

Almut Liedke

Buhlschaft

Jetzt teilen