Loriots dramatische Werke

Foyerbühne
Repertoire

Von heiter bis bissig

Das literarische Schaffen des Vicco von Bülow vermittelt seinen Fans und denen, die es etwa noch nicht sind, große Lebensweisheiten wie: Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen, Männer und Männer nicht zusammen in eine Badewanne, und: ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Unter dem Pseudonym Loriot hat von Bülow den Wortschatz von Generationen mit Redewendungen und Lebensweisheiten bereichert. Dabei bleibt kein Thema der Alltagswelt des Spießbürgers und anderer
Zeitgenossen ausgespart. Der deutsche Alltag beginnt am Frühstückstisch und endet mit dem Abend auf der Couch. Dazwischen gibt es Begegnungen im Büro, im Hotel oder auf der Straße. Wunderbares Material für Loriot-Sketche! Hier geht es nicht immer harmonisch zu. Von wegen „Friede, Freude, Eierkuchen“!


© Studio Loriot

Karten kaufen
anderen Termin anfragen
Besetzung

Wiebke Horn

Ausstattung

Ann-Kathrin Hanss

Dramaturgie

Annette Baldin

verschiedene Rollen

Franka Anne Kahl

verschiedene Rollen

Almut Liedke

verschiedene Rollen

Tom Bayer

verschiedene Rollen

Oliver Beck

verschiedene Rollen

Philip Dobraß

verschiedene Rollen

Jetzt teilen