Loriots dramatische Werke

Foyerbühne
Repertoire

Von heiter bis bissig
Eine Gratulation zum 100. Geburtstag

Das literarische Schaffen des Vicco von Bülow vermittelt seinen Fans und denen, die es etwa noch nicht sind, große Lebensweisheiten wie: Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen, Männer und Männer nicht zusammen in eine Badewanne, und: ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Unter dem Pseudonym Loriot hat von Bülow den Wortschatz von Generationen mit Redewendungen und Lebensweisheiten bereichert. Dabei bleibt kein Thema der Alltagswelt des Spießbürgers und anderer
Zeitgenossen ausgespart. Der deutsche Alltag beginnt am Frühstückstisch und endet mit dem Abend auf der Couch. Dazwischen gibt es Begegnungen im Büro, im Hotel oder auf der Straße. Wunderbares Material für Loriot-Sketche! Hier geht es nicht immer harmonisch zu. Von wegen „Friede, Freude, Eierkuchen“!
Und weil er Jahrzehnte lang sein Publikum damit begeistert hat, wollen wir Loriot ordentlich feiern, mit Tärä oder Türü, vielleicht auch mit Törö, jedenfalls mit größtmöglichem Aufwand und mit größtmöglicher Aufmerksamkeit.
Also feiern wir! 100 Jahre Loriot!
Herzlichen Glückwunsch Vicco von Bülow und Dank für viele heitere, amüsante, witzige, bissige, tiefsinnige, blödsinnige, vergnügte und überhaupt Minuten oder Stunden.

© Studio Loriot

Diese Vorstellung liegt in der Vergangenheit

Bitte wählen Sie einen anderen Termin aus

Jetzt teilen