Mit Sicherheit ins Theater!

2G-Plus am Theater Eisleben

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

unser Anliegen ist, all unsere Spielstätten – auch unter den gegebenen Umständen – so sicher wie möglich für Sie geöffnet zu halten.
Aufgrund der neuen pandemischen Situation möchten wir sowohl zu Ihrer als auch zu unserer Sicherheit ab sofort die Vorstellungen ausschließlich nach dem 2G-Plus-Zugangsmodell anbieten.

 

Das bedeutet, dass Sie als geimpfte oder genesene Zuschauer*innen für den Vorstellungsbesuch zusätzlich einen zertifizierten Schnelltest benötigen, der bis zum Ende der Vorstellung nicht älter als 24 Stunden ist. Es ist möglich einen mitgbrachten Schnelltest vor Ort unter Aufsicht durchzuführen.

Zuschauer*innen unter 18 Jahren

Zuschauer*innen unter 18 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen. Hier gilt ein Schülerausweis oder ein gültiges Ausweisdokument, aus dem die Nichtvollendung des 18. Lebensjahres hervorgeht, als Nachweis.
Das 2G-Zugangsmodell (GG: geimpft oder genesen) entfällt damit.

 

Weitere Hinweise zu Ihrem Besuch:

  • Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist obligatorisch. Dieser kann zu Beginn der Vorstellung abgesetzt und muss zum Ende der Vorstellung wieder aufgesetzt werden.
  • Um die ggf. durch das Gesundheitsamt abgefragte Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten, können Karten ausschließlich personengebunden ausgegeben werden.
  • Bitte setzen Sie sich nur auf Ihren vor Ort vom Servicepersonal zugewiesenen Platz, um die Mindestabstände einzuhalten. Ein Umsetzen ist nicht gestattet.
  • Die auf den Tickets angegebenen Sitzplätze können ggf. nicht garantiert werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
  • Sollten Sie am Tag der Vorstellung Erkältungssymptome mit Fieber verspüren, ist von einem Besuch im Theater Eisleben abzusehen!
  • Halten Sie sich an die AHA-Regeln (AHA: Abstand, Hygiene, Alltagsmasken).

 

Besucher werden gebeten, sich frühzeitig für Fragen, Informationen und Kartenreservierungen mit den Mitarbeitern des Besucherservice (Tel. 03475.602070, Mail kartenservice@theater-eisleben.de) in Verbindung zu setzen. Können Besucher ihre bereits erworbenen Karten auf Grund der geltenden Hygienevorschriften (insbesondere bei der 2G+-Regel) nicht mehr nutzen, können diese wie bisher gegen einen Gutschein getauscht werden.

 

Seien Sie uns herzlich willkommen und bleiben Sie vor allem gesund!

Stand: 6. Dezember 2021, 14 Uhr

Zurück