Sonja Wassermann

Regie

Die Regisseurin und Hochschullehrerin Sonja Wassermann war von 1986 bis 2006 als Schauspielerin tätig. Ihre festen Engagements führten sie u.a. an die Stadt- und Staatstheater in Würzburg, Coburg, Mannheim und zuletzt acht Jahre an die Städtischen Bühnen Osnabrück. Im Anschluss daran absolvierte sie ein Pädagogikstudium und hat seit ihrem Diplomabschluss 2008 einen Lehrauftrag für Schauspiel/Improvisation/Szene/Text an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.
Als Regisseurin für Schauspiel und Musical arbeitet Sonja Wassermann, die in Stuttgart lebt, seit zehn Jahren freischaffend in Deutschland und Österreich.
Ihre erste Inszenierung in Eisleben war in der Spielzeit 2009/10 Hitchcocks "39 Stufen". Seither folgten verschiedene Inszenierungen unterschiedlicher Genres wie "Die Räuber" und "Der geteilte Himmel". Zuletzt inszenierte Sonja Wassermann am Theater Eisleben "Hilfe, die Mauer fällt!" und "Vor Sonnenaufgang". In der Spielzeit 2022/23 zeigt sie sich für die Regie bei "Kabale und Liebe verantwortlich.

Zurück

Zu erleben in