cobratheater.cobra

cobratheater.cobra existiert seit nunmehr fünfzehn Jahren als offenes und interdisziplinäres Künstler*innen-Netzwerk mit ungefähr 40 Mitglieder*innen. Innerhalb des Netzwerkes arbeiten u.a. als cobra.berlin.cobra: Martin Grünheit, Hieu Hoang und Olaf Nachtwey. Gemeinsam arbeiteten sie in dem Doppelpass-Projekten „Das Haus der Digitalen Jugend“ am Theater an der Parkaue Berlin 2015–2017 und „Das Haus der digitalen Antifaschist*innen“ zusammen mit dem JES Stuttgart und dem Jungen Schauspielhaus Bochum 2018–2022 im und für das Kinder- und Jugendtheater. Nach Stationen in den eher größeren und westdeutschen Städten zieht es cobratheater.cobra nun in das Mansfelder Land.
 
Seit 2022 kooperiert cobratheater.cobra gemeinsam mit der Hochschule Merseburg mit dem Theater Eisleben in dem Projekt "Bauernkriegspanorama - eine Re-Komposition".

 

Zurück

Zu erleben in

Haufen Uffruhr Fortschritt II - Regie, Ausstattung & Dramaturgie