Benjamin Wilke

Gäste Schauspieler

Nach seinem Studium an der Kasseler Schauspielschule unter dem Sankt Petersburger Regisseur Viktor Dell besteht Benjamin Wilke 2016 die Abschlussprüfung und wird in die ZAV Berlin aufgenommen. Erste Bühnenerfahrungen sammelt er auf der Studiobühne des Kasseler Kulturhauses Dock 4 und beim Theater in der Wolfschlucht. 2015 nimmt Benjamin Wilke am Internationalen Festival für Moderne Dramen in St. Petersburg teil (Rolle: Ben, „Der Stumme Diener“, Harold Pinter). Bereits während seines Studiums wird er am Jungen Theater Göttingen als Gast für das Stück „Odyssee im Leerraum“ (Dokumentartheater von Nico Dietrich) verpflichtet. Darauf folgt ein Engagement für das Kinderstück „Die Goldene Gans“ bei den Bad Hersfelder Festspielen (Dieter Wedel).
Nach vier Spielzeiten verließ er 2021 das Haus, ist aber weiterhin am Theater Eisleben „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ dabei.

Zurück

Zu erleben in

Am kürzeren Ende der Sonnenallee - Mario, Polizist, Hippie, Kante, Wessi 2

NEU Am kürzeren Ende der Sonnenallee - Mario, Polizist, Hippie, Kante, Wessi 2

Entfällt! Am kürzeren Ende der Sonnenallee - Mario, Polizist, Hippie, Kante, Wessi 2

Entfällt Am kürzeren Ende der Sonnenallee - Mario, Polizist, Hippie, Kante, Wessi 2