Angelina Dill

Gäste Schauspielerin

Angelina Dill wurde 1992 in Uspenka (Kasachstan) geboren. 2013 bis 2016 absolvierte sie am Hamburger Schauspiel-Studio Frese ihre Schauspielausbildung, wo sie Rollen- und Szenenunterricht u.a. bei Markus Graf, Marc von Henning und Dominik Günther hatte. Erste berufliche Erfahrungen sammelte sie im HAW TV-Studio Hamburg (2015) sowie im Salon Kleiner Michel Hamburg in der Rolle der Martirio in der Inszenierung „Bernarda Albas Haus“ nach Federico Garcia Lorca in Regie von Saskia Kaufmann, noch im selben Jahr Industriehalle am Oberhafen Hamburg (2016). Als Gesangssolistin begleitete sie in der St. Nikolaikirche Finkenwerder den Gospelgottesdienst und spielte am Theater „Die Färbe“ Singen in Marc Camolettis „Boeing Boeing“ in Regie von Peter Lüdi die Rolle der Japueline (2017).

In der Spielzeit 2018/19 gastierte sie am Theater Eisleben im Klassenzimmerstück „Stadt Land Traum“, aktuell in der Rolle der Clara Pilgrim in „Schlafende Hunde“.

Zurück

Zu erleben in

AdM Schlafende Hunde - Dr. Clara Pilgrim, Psychologin

Schlafende Hunde - Dr. Clara Pilgrim, Psychologin